Fallstudien

Vitria Anwender Fallstudien

Vitria bietet einem globalem Elektronik Hersteller und Verkäufer einen 360˚ Blick auf seine weltweiten Geschäftstätigkeiten
Unser Kunde (unter NDA), eine global agierende Elektronik Firma, wollte sein wichtigstes operatives Personal befähigen schnell und einfach die globalen ERP-Konsolidierung-Teams mit einem Leitstand Monitoring-System führen zu können. Zunächst startete eine Inhouse-Lösung, um die Anwendungen, Datenbanken, Server und Netzwerke zu überwachen. Aber man kam schnell zu dem Schluss, daß dies kein geeigneter Weg war. Mit Vitria’s M3O Operational Intelligence Suite ist unser Kunde leicht in der Lage, die geforderten personalisierten Dashboards wie benötigt zu erstellen, eine Lösung, die vollkommen von den Betriebsleitern und Verantwrotlichen erstellt wurde ohne Entwicklung involviert zu haben.

MID Business – Gewinnt bessere Kontrolle über die Verteilung von Kochgas im ländlichen Brasilien mit Vitria
Vitria’s M3O Suite bietet die Fähigkeit zur erfolgreichen Integration verschiedener Technologien zu einer einheitlichen Lösung. Daher war Vitria die natürliche Wahl im Jahr 2008, als MID Business zu einer strategischen Allianz einer Telefongesellschaft (Oi), einer Vertriebsgesellschaft für Flüssiggas (Ultragaz) und einem Kreditkarten Unternehmen (Oi Paggo) aufgerufen war. Ziel war es, die Technologien der beteiligten Firmen so miteinander zu verbinden, daß die Auslieferung von LP-Gasflaschen an Kunden wohnhaft in den mehr ländlichen Gebieten Brasiliens nahtlos umsetzbar wurde.

TXU Energy verbessert den Kundenservice mit Vitria Operational Intelligence
TXU Energy erlangt mittels Vitria M3O Suite in Echtzeit Transparenz über Kunden Aktivierungen in zuvor nicht dagewesener Form. In einem zunehmend wettbewerbsorientierten dereguliertem Energie Markt ist TXU Energy auf eine nahtlose positive Kundenerfahrung neuer und bestehender Kundschaft angewiesen. Damit in komplexen Systemen die kritischen Kunden Interaktionen in Echtzeit erfasst und verwaltet werden können, benötigte TXU eine Sicht auf die Kunden Aktivierungsverfahren von Anfang bis zum Ende und die Möglichkeit Korrekturmaßnahmen zu ergreifen bevor der Kunde beeinträchtigt wird.

R Cable y Telecomunicaciones Galicia optimiert den Einsatz der Service Techniker mit Vitria Operational Intelligence
Als führender Anbieter von Mobilfunk-, Fernseh- und Internet-Diensten in der nordspanischen Region Galizien, bestimmte R Cable, daß die Verwaltung ihrer Installationen und Wartung verbessert werden muss, um die gewünschte außergewöhnliche Kundenerfahrung zu liefern und gleichzeitig die Verbesserung Geschäftsergebnisse zu erreichen. Solche Verbesserungen erforderten Sichtbarkeit in alle beteiligten Geschäftsprozesse der Aussendienst Mitarbeiter Steuerung und die Erkenntnis in Echtzeit darüber, wann bestimmte Abläufe die existierenden Service Vereinbarungen mit den Kunden negativ beeinträchtigen.

Andorra Telecom steigert die betriebliche Effizienz und verbessert die Kundenzufriedenheit mit Vitria Operational Intelligence
Zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse und zur Lieferung von qualitativ hochwertigen Telekommunikationsdienstleistungen, unternahm Andorra Telecom Maßnahmen zur Steigerung der Betriebseffizienz und Kundenzufriedenheit. Um diese Ziele zu erreichen, benötigte Andorra eine Lösung, die ihnen mit der notwendigen Sichtbarkeit und dem Einblick in die wichtigsten Geschäftsabläufe eine Fähigkeit zur Interaktion und Weiterleitung der relevanten Informationen im Unternehmen gibt. Mit Vitria Operativer Intelligenz kann Ausnahmeverarbeitung nun in Echtzeit schnell und effizient durchgeführt werden.

Kommunikations und Medien Unternehmen erzielt tatsächliche operative Intelligenz und verringert die Antwortzeiten auf potenzielle Kunden- und Betriebliche Ausnahmesituationen
Kommunikation und Medien-Unternehmen müssen ihre Reaktionszeiten verringern und Probleme vermeiden und beseitigen, die sich negativ auf die Kundenzufriedenheit auswirken. Um sich dem ständigen Wettbewerbsdruck anzupassen müssen häufige Produkt- und Prozessänderungen umgesetzt werden. Mit Verständnis dieser Herausforderungen hat unser Kunde einen innovativen Ansatz gefunden, um mehr Transparenz in seine Geschäften zu erlangen, so daß mit weniger Resourcen mehr erreichet wird und die vorhandenen Investitionen optimal ausgenutzt werden.

Partner Case Studies

Everis & R Cable: REAI Project (Installation von Middleware)
“Vitria hat es uns erlaubt, die Wahrnehmung, die wir von Integration vor Vitria hatten zu ändern. Diese Projekte, die bis dato in der Regel mit einem erhöhten technischen Aufwand verbunden waren und welche großen Aufwand mit Hinblick auf Entwicklung und Wartung gefordert hatten, haben sich mit Vitria gewandelt. Nun sind unsere Integrations Projekte die Gelegenheit, die kritischen Geschäftsprozesse zu optimieren. Vitria hat für eine drastische Reduzierung der Kosten bei Änderungen und Neuentwicklungen gesorgt.”

Optare Solutions & R Cable: MVNO Service Provisioning Rollout
“Die Einrichtung eines neuen MVNO-Service ist eine Herausforderung für jeden Kommunikationsdiensteanbieter, das Erreichen eines neuen MVNO-Service in weniger als 10 Monaten ist ein Abenteuer. Dieser Erfolg positionierte unseren Kunden als einen der ersten MVNOs, der seine Dienste in Spanien anbieten konnte.”